Der Papageien - Pflegeplatz

Ein   für Papageien mit Handicap  

 

Der Papageienpflegeplatz ist vom Veterinäramt

am 07.02.2018 erneut geprüft und anerkannt.

 

Kontakt:

Info@papageien-pflegeplatz.de

Kontakt@papageien-pflegeplatz.de 

 

 


Papageientrainerin J. Koser


Karin Poser

Trägerin des Bayerischen Tierschutzpreises


Ehrung 2019 Projekt blaue Schleife "Papageienzeit"


 
 
 
 
 
 
 
 

Besucherzahlen 


Harry Goffinkakadu 1,0 

36 Jahre jung

 

Nichtflieger, da er keine vollständigen Flügelchen hat.

 

Eingestellt 31.03.2018 

 

 

Harry ist ein kleiner Goffinkakadu, der von seiner Partnerin getrennt werden musste. Harry sucht nun einen schönen Platz, wo er viel Möglichkeiten zum Auslauf hat, aber nicht all zu hoch klettern kann. 

 

Warum soll er nicht zu hoch klettern:

 

Harry kann leider nicht fliegen, ist aber ein perfekter Kletterer und würde von der höchsten Stelle auch runter springen. 

Wer Harry ein schönes zu Hause bieten möchte, sollte ein behindertengerechtes Vogelzimmer bieten.

 

Es wäre wünschenswert, wenn noch ein Weiblein vorhanden ist. 

 

Harry ist Nachtaktiv, so kann es vorkommen, dass er Nachts lautstark schreit, wobei man Ihn auch nicht beruhigen kann. Wer also Nachbarn hat, kann schnell Ärger mit diesen bekommen.

 

Da Harry beschlagnahmt ist, muss unbedingt ein Entgültiges zu Hause geboten werden. Er darf auch nicht verkauft oder weiter gereicht werden, egal welche Problem er macht. Harry müsste bei Problemen sofort in die Pflegestelle zurück geführt werden. 

 

Platzvorkontrolle und kennenlernen der neuen Halter ist hier in diesem Fall erforderlich. 

 

 

Bitte überdenken Sie genau, wenn Sie Harry aufnehmen wollen:

  • das er Nachtaktiv ist und auch Nachts ziemlich oft laut schreit
  • das er auch mal fester zuhacken kann
  • er auch mal anzeichen von schmerzen in den Füßchen zeigt und er zum Tierarzt muss
  • Jährliche Untersuchungen wichtig sind und das  bei einem Exotenspezialisten
  • Harry viel Beschäftigung benötigt

 

Achtung!!! Gerade bei nicht so jungen Tieren, können schon einmal höhere Tierarztkosten anfallen die weit über 500 € betragen.

 

Wenn Sie sich für Harry interessieren, dann melden Sie sich über das Kontaktformular.

 

Viele Grüße

 

 

 

* Pflichtfelder
Nachricht senden