Der Papageien - Pflegeplatz

Ein   für Papageien mit Handicap  

 

Der Papageienpflegeplatz ist vom Veterinäramt

am 07.02.2018 erneut geprüft und anerkannt.

 

Kontakt:

Info@papageien-pflegeplatz.de

Kontakt@papageien-pflegeplatz.de 

 

 

29.05.2015

 

Coco und Lore, 

 

das neue Traumpaar. 

 

Heute habe ich eine ganz tolle Nachricht erhalten, dass sich der süße Coco schon in Lore verliebt hat.

Die Federlose hat jetzt nichts mehr im Käfig zu suchen, das ist jetzt ein Liebesnest.

 

Coco kennen wir als Liebevollen Amazonenmann, der sich vor seinen Mädels wirklich von seiner Besten Seite zeigt.

 

Vielen Dank an die Federlosen, die den Coco so ein Tolles zu Hause gegeben haben und Ihn so akzeptieren wie er ist.

 

Vielen Dank an alle, die so schnell reagiert haben und nochmals Danke an Robert und Lilo.


24.05.2015 Coco

ist in seinem zu Hause angekommen und hat erst einmal viel neues zu entdecken.

Wir wünschen dem kleinen Knopf alles erdenklich Liebe, dass er in seinem neuen zu Hause akzeptiert wird, wie er ist. Danke an seine neuen Besitzer für den großen Einsatz und wir freuen uns, viele neue Geschichten über den kleinen zu lesen. 

Wir drücken feste die Daumen und Krallen, dass seine neue Freundin  ihn akzeptieren wird.

 

Nochmals vielen Dank 

 

 

----- Abgeschlossen-----

 

23.05.2015 Coco zieht heute in sein neues zu Hause. -- vermittelt--

 

17.05.2015  AKTUELLE NACHRICHT, Coco zieht bald in sein neues zu Hause

Wir haben ein zu Hause gefunden, wo man Ihn so akzeptieren wird, wie er ist.  Wenn er sich mit der vorhandenen Henne versteht, haben wir das richtige getan. Er muss sich nicht mit den Menschen verstehen, sondern darf Vogel sein. 

 

Danke schon einmal im Voraus  für ein tolles zu Hause und Danke an alle, die so schnelle eine tolle Lösung gefunden haben.

 

Coco kommt wieder zurück

 

Zur Information:

Amazonen sind in Ihrem Verhalten auffällig, sodaß diese ein ausgeprägtes Revierverhalten zeigen können.

Menschen beurteilen das Verhalten des angreifens gern einmal mit Aggressiv und bekommen natürlich auch Angst.

Gerade während der Brutzeit verteidigen diese Ihr Revier und zeigen dann auch schon einmal, wie kräftig Ihr Schnabel ist.

 

 

Das Verhalten für den ein oder anderen Menschen unverständlich, für die Tiere normal.

 

Coco wird nun wieder zu uns kommen, um später wieder vermittelt zu werden.

 

 

Achtung!! Bevor Sie sich für die ein oder andere Amazone entscheiden, bitte schon vorher über Verhaltensweisen von Amazonen informieren.

 

 

Coco kommt zurück, weil er seinen Menschen angegriffen hat. Dieses Revierverhalten sollte immer Ernst genommen werden.

Kann Mensch nicht damit umgehen, muss das Tierchen wieder ausziehen. So erleben wir es immer wieder, aber bevor etwas schlimmeres passiert, bekommt der kleine Coco bei uns eine neue Chance.

Zeigen Menschen Angst, bekommt es natürlich der Papagei mit. 

Jede Emotion bemerkt unser Schützling und kann diese hin und wieder nicht richtig einordnen.

 

 

 

 

 

 

* Pflichtfelder
Nachricht senden